„Bald verdient ihr nie wieder weniger als fünfstellig!“

Rena und Mike, frisch verheiratet und ziemlich verschuldet, investieren ihr letztes Geld in das Anfänger-Seminar der Juno-AG. Deren Strukturvertrieb begeistert sie: Tagungen in teuren Hotels, Luxus-Reisen für gute Leistungen und mitreißende Meetings wecken ihren Ehrgeiz – und die Gier nach mehr.
Aber die „Strukkis“ motivieren nicht nur, sie manipulieren auch. Rena und Mike können nicht anders, als in einem Team mitzuspielen, zu dessen Alltag Mobbing, Psychotricks und brutaler Konkurrenzkampf gehören. Bis ein Toter alles in ganz andere Bahnen lenkt.

Die Geschichte „Die Rattenfänger“ beginnt Mitte der 80er-Jahre im Strukturvertrieb einer Versicherung und dauert fast bis heute.
Carla Berling führt den Leser hinter die verlogene Fassade von Seriosität und Business. Sie offenbart mit Insiderwissen die Manipulation von Kunden, Mitarbeitern und Produkten, beschreibt die gnadenlose Abzocke und die Methoden eines gemeinen Spiels und dessen katastrophale Auswirkungen auf die beteiligten Menschen.

Taschenbuch, 392 Seiten, 12,90 €
Link zum Taschenbuch

eBook für iPad, iPhone, iPod Touch und Mac im iBook-Store:
Preis 4,99 €
Link zum eBook

eBook für Tolino bei Thalia:
Preis 4,99 €
Link zum eBook

eBook für Tolino bei Hugendubel:
Preis: 4,99 €
Link zum eBook

eBook für Kobo:
Preis 4,99 €
Link zum eBook

Den passenden Reader kaufen:







Aktuelle Kommentare

Trackbacks and Pingbacks

Hinterlassen Sie einen Kommentar