11. November 2017

ÜBERMORGEN. In dieser Nacht im Mai 2002 war ich als Reporterin zufällig dabei, als ein Mann tot in seiner Wohnung gefunden wurde. Ich habe diese Augenblicke nie vergessen, die entsetzlichen Umstände haben mir lange den Schlaf geraubt. Der Mann hatte kein Gesicht mehr, niemand wusste etwas über ihn. Als ich #SonntagsTod schrieb, habe ich versucht,…

20. April 2017

Ihr Lieben! Ich kneife mich andauernd. Das ist ein „Großflächenplakat“ – groß wie eine Hauswand. Und es wird ab 25. April an fast 200 Standorten bundesweit zu sehen sein. Wenn ihr eins seht, macht ihr mir ein Foto? Das ist doch alles wie im Film, davon werde ich meinen Enkeln noch erzählen.

25. Februar 2017

Ohne sie gäbe es „Mordkapelle“ nicht: Anke Göbel, sie ist seit sechs Jahren im Heyne Verlag und als Programmleiterin für die Taschenbücher zuständig. Sie hatte den ersten Band der Reihe, „Sonntags Tod“, im Sommer 2015 von der Agentur Copywrite als Projektangebot bekommen, gelesen – und daran geglaubt. „Diese Mischung aus Idylle und Abgrund hat mich…

17. Dezember 2016

April 2015, jetzt wird es spannend: Mir fallen plötzlich die handschriftlichen Aufzeichnungen einer alten Dame wieder ein. Meine Freundin G. hatte ein Jahr zuvor beim Kölsch im Brauhaus zu mir gesagt: »Also ich kenne da eine Familiengeschichte, die ist so verrückt, wenn du daraus ein Buch machst, das glaubt dir wahrscheinlich kein Mensch.« Ich wurde…

14. Oktober 2016

Ihr fragt oft, warum es hier recht still ist. Hinter den Kulissen tobt der Bär! Letzte Woche in München durfte ich den Verlagsvertretern den neuen Ira-Krimi vorgestellen, er kommt jetzt als Spitzentitel von Heyne in die Vorschau, damit der Handel für nächstes Jahr ordern kann. Die 1. Fassung eines weiteren neuen Buches liegt in der…