#Mordkapelle: noch neun Wochen

Ist das ein Ort für eine Premiere? Ja.
Ist das ein Ort für eine Premiere? Ja.

Mitte 2016: Ich gehe echt am Stock, das Warten macht mich ganz verrückt. Der Erscheinungstermin ist vom Verlag für April 2017 geplant. Zeit genug, sich schon mal um die Premierenlesung zu kümmern. Ich treffe mich mit Peter Adler, dem Geschäftsführer des Staatsbades Bad Oeynhausen. Wo, wenn nicht in meiner Heimatstadt, in dem Ort, in dem Ira Wittekind, Andy Weyer und die alten Tanten Sophie und Friedchen leben und in dem die ganze Handlung spielt, sollte die Premiere stattfinden? Wir planen, „Mordkapelle“ in der traumhaften Wandelhalle vorzustellen.
Doris Schuck, die unter anderem im Heyne-Verlag für das Veranstaltungsmanagement zuständig ist, kümmert sich ab jetzt um alles weitere. Welch für ein Luxus für mich – ich kann mich einfach zurücklehnen und munter weiterarbeiten. Und nun, im Februar 2017, neun Wochen, bevor es endlich soweit ist, stehen bereits die ersten Lesungen fest.
Das Leben ist wunderbar.
Darf ich vorstellen: Doris Schuck. Wenn Sie eine Lesung buchen wollen, erreichen Sie sie hier: doris.schuck@randomhouse.de

Jetzt dauert es nur noch 9 Wochen, das Buch ist aber schon in jeder Buchhandlung und auf vielen Portalen vorbestellbar:
Hugendubel
Thalia
Kobo
Weltbild
Bücher.de
Amazon
eBook.de

Teil 1 dieser Serie
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6
Teil 7
Teil 8
Teil 9