2. Oktober 2014

5 Wochen nach Erscheinen des Krimis „Königstöchter“ ist das Buch in der Amazon-Bestseller-Liste auf Rang 18. 01.10.2014: Krimi-Blog Krimi & Co: „Carla Berling erzählt mit “Königstöchter” eine Geschichte, die von der ersten Seite an fesselt. Ihr Schreibstil ist professionell, die Figuren erscheinen glaubhaft und der Plot ist hochinteressant und sehr spannend.“ 30.09.2014: Bücher-Blog Andreas Bücher:…

7. November 2013

„Was sich hier Kriminalroman nennt, ist ein Familiendrama ohne den heute wieder populären Hang zur »Saga«. Die Handlung lässt auch den abgebrühteren Leser einigermaßen atemlos zurück und gäbe eine tadellose Vorlage für einen Film ab. Sie entspinnt sich als eine schnelle Folge von Dialogen, und es wird ‒ dies muss, finde ich, eigens gewürdigt werden…

1. November 2013

Eben bin ich aus Bad Oeynhausen zurück und bin noch auf Wolke sieben, denn das war ein unvergesslicher Abend in meiner Heimatstadt. Nun öffne ich meinen Posteingang – und weiß ich gar nicht, wie mir geschieht. Die Neue Westfälische Zeitung schreibt: „Was sie vorträgt, amüsiert das Publikum nicht nur wegen der ostwestfälischen Mundart, sondern auch…

27. August 2013

14.09.2013 REINFELD/ Holstein um 19:30 Uhr Alte Schule Matthias-Claudius-Straße 29 23858 Reinfeld / Holstein Kabarettische Lesung: „Jesses Maria!“ Eine Veranstaltung der Stadt Reinfeld Karten reservieren unter www.reinfeld.de, Kartenreservierungsservice (Anzahl Karten x 7,50€ , plus einmalig 1,-€ Gebühr) Kartenvorverkauf 7,50 € Buchhandlung Michaels, Abendkasse 10 € 19.09.2013 um 19:00 Uhr MARIENHEIDE kabarettistische Lesung „Wechseljahre und andere…

30. Juni 2013

Möchten Sie eine temperamentvolle Lesung erleben? Was auf Sie zukommt, können Sie unter anderem in den Videos sehen, sie wurden zusammengeschnitten aus diversen Auftritten in Theatern. Unter diesem Link sind einige meiner Referenzen

29. Juni 2013

Das Schweizer Kultur-Magazin „Bäckstage“ schreibt am 28.6.2013: Carla Berling erzählt in ihrer Autobiografie «Vom Kämpfen und Schreiben» von dem steinigen, harten Weg zum eigenen Buch. Es ist eine Erzählung über eine bewundernswerte starke Frau, die viel einstecken musste, aber trotzdem weitergeht. Auch wenn sie am Boden lag, verlor sie ihr Ziel nicht aus den Augen…